OUTFIT { heute ist alles doof! }

Friday, 30 June 2017

IMG_8315



ZARA Shirt, Bag, Sunnies
BERSHKA Jeans
ASOS Sandals, Choker



Ein Berg aus Klamotten liegt auf dem Bett. Ich greife zum nächsten Kleidungsstück, nehme es vom Bügel, probiere es an, ziehe es wieder aus und werfe es auf den immer größer werdenden Berg. 
Alles sieht doof aus. Nichts passt zueinander. 
Die Uhr tickt weiter in ihrem gewohnten Rhythmus. Mir ist als würde die Zeit schneller vergehen als sonst. Es wird immer später, ich komme in Zeitnot. 
Ich greife zur neuesten Jeans, zu den neuesten Sandalen, zur neuesten Kette und zur neuesten Tasche - und zur "Notfall-Bluse". Endlich fertig! Ein paar neue und farbenfrohe Armbänder aus dem Rossmann bringen etwas Farbe ins Spiel und die knalligste Sonnenbrille in meinem Sortiment bringt den noch etwas fahlen Teint zum Strahlen. Ab geht es zur Arbeit!

Und weil ich mich (nach gefühlt zehn Stunden Grübeln, wohlgemerkt!) pudelwohl gefühlt habe, wurde die Kombi auch noch mal am nächsten Tag getragen. 

Wer kennt sie nicht? Diese Tage, an denen einfach alles doof ist und man mit nichts zufrieden ist?



IMG_8271
D194
IMG_8317
IMG_8208
D198
IMG_8307
IMG_8313
D195
IMG_8310
IMG_8306
D196
IMG_8241
IMG_8226
IMG_8225

OUTFIT { in dreams i believe }

Wednesday, 28 June 2017

D205



VERO MODA Hat
FREE PEOPLE Dress*
ASOS Sandals, Choker



Close your eyes and dream for a while. 
Diese wenigen Worte sage ich seit einiger Zeit immer öfter zu mir. Habe ich vielleicht verlernt zu träumen? Abzuschalten? Die Realität für einen Moment zu vergessen? 
Es ist nicht mehr so leicht wie noch vor einigen Jahren die Augen für einen Moment zu schließen und in eine andere Welt abzutauchen. Ich bin erwachsen, fühle mich aber nicht so. Je älter ich werde desto mehr Verantwortung kommt auf mich zu. Desto weniger Zeit habe ich in diese wunderbare Traumwelt zu verschwinden. 

Ich habe nicht verlernt zu träumen. Ich habe nur verlernt meine Träume zu verwirklichen. 

Kleine, aufdringliche Gedanken verdrängen die wunderbaren Gefühle, die mich in dieser Welt erwarten. Wer träumt nicht gerne von Dingen, die in der realen Welt nie passieren werden? Einfach, weil sie zu verrückt, zu unrealistisch, zu träumerisch sind?
Ich gebe zu, ich ziehe die Traumwelt der realen Welt vor. Momentan. Die Realität ist mir manchmal zu aufdringlich, zu hektisch, zu gewaltbereit, zu düster. 

Und ja, ich habe viele. Viele Träume. Träume, die andere Menschen betreffen, andere Länder, Orte, Lebewesen. Ich habe Träume, die wie ein winziges Staubkorn wirken zwischen all den großen, gewaltigen Träumen, die Menschen in ihrem Leben haben. 

Und ich hoffe, ich werde nie aufhören zu träumen und nie sagen müssen: Ich habe verlernt zu träumen.



IMG_7953
D204
eew
IMG_7913
D212
IMG_7860
IMG_7994
IMG_7944
D211
IMG_7973
tg
D206
dddd
IMG_7866
IMG_7836
D213
b
D214
IMG_7844
IMG_8037
IMG_7964

HELLO SUNDAY #64 { cat content! }

Monday, 26 June 2017

IMG_9307



UPDATE Immer wieder montags. Entschuldigt bitte das verspätete Update. Am Sonntag war ich wieder als rasende Reporterin unterwegs und war am Abend so müde, dass ich einfach nur noch meinen Kopf abschalten, einen Film anschauen und schlafen wollte. Ich hoffe, ihr hattet eine zauberhafte letzte Woche und einen tollen Start in die neue!


HIGHLIGHT Es war einer der heißesten Tage in dieser Woche. Einen Tag vor besagtem Tag erreichte mich ein Päckchen von Peek&Cloppenburg. Dort drin befand sich dieser zauberhafte Strohhut, den ich vor einigen Wochen bereits bei Asos bestellt hatte. Leider hatte der erste Kandidat einen Riss und musste zurückgeschickt werden. Nach einer wochenlangen Suche und vielen ausverkauften Modellen habe ich mir das letzte Exemplar im P&C-Onlineshop geschnappt. Am Mittwoch kam er an, am Donnerstag zog ich los und machte hunderte Fotos unter der glühend heißen Sonne.
Kombiniert habe ich die Kreissäge mit einem meiner Lieblingskleider von Free People. Das hübsche Kleidchen wird leider nicht oft getragen, weil es extrem durchsichtig ist und mir die perfekte Lösung noch nicht eingefallen ist. (Ikea hat doch Gardinen aus diesem Stoff..vielleicht sollte ich mir einfach einen Unterrock nähen oder nähen lassen)

Jedenfalls gab es diese Woche viele kleine Highlights. Und weil es wichtig ist auch mal stolz auf sich selbst zu sein, gebe ich zu, dass ich ungemein glücklich über diese Fotos bin. 



tg
IMG_9312
IMG_9301
IMG_9316



FAIL OF THE WEEK Als ich so darüber nachgrübelte, was mein Fail of the week war, ist mir etwas aufgefallen. Ich bearbeite gerade ein paar schon etwas ältere Fotos, bin mit der Bearbeitung jedoch überhaupt nicht zufrieden und etwas ratlos, was ich mit den Fotos anstellen soll. 
Was mir klar geworden ist?
Ich habe darüber nachgedacht, den Fotos eine minimale Bearbeitung zu verpassen und sie dann der Person zu schicken, für die sie bestimmt sind. Doch irgendwas stört mich daran. Meine Fotos sind auch irgendwie meine "Babys". Ich habe sie "erschaffen". Der Vergleich ist etwas hoch gegriffen aber genauso wenig wie Eltern es mögen wenn andere in ihre Kindererziehung reinreden, genauso wenig mag ich es wenn andere Hand an meine Fotos legen. 
Doch nun bin ich an einen Punkt angelangt, der mich in leichte Verzweiflung versetzt. Ich möchte zufrieden sein, die andere Person soll zufrieden sein und die Fotos sollen uns beiden gefallen. Wieso also nicht gemeinsam bearbeiten? Erst gebe ich meinen Senf hinzu, dann ist der nächste dran und das ganze "Drama" ist vergessen ツ.



IMG_9279
IMG_9340
18
IMG_9278
 

WISHLIST Irgendwas senfgelbes wäre schön - ich liebe diese Farbe einfach!
IMG_0760
1 here   2 here   3 here   4 here


IMG_9273
IMG_9317
IMG_9308
IMG_9350


NEW IN Endlich eine schwarze Baskenmütze, neue braune Sandalen und etwas Schmuck.
D193


IMG_9299
19
IMG_9322
IMG_9346
 

FAV MUSIC Michael Jackson. Von Beat It über Dirty Diana bis zu Heal The World und Thriller.


IMG_9269
IMG_9274
IMG_9321
IMG_9275
IMG_9351