Underwear stilvoll in Szene setzen

Thursday, 4 May 2017

IMG_8133



War das nicht sonst immer ein Tabu, seine Unterwäsche im Internet zu zeigen?
Eigentlich schon, wenn da nicht der fotografische Aspekt wäre. 

Bei Instagram ist das schon lange keine Neuheit mehr. Blogger, Influencer und Normalos setzen Underwear und tägliche Gebrauchsgegenstände immer wieder stilvoll und gekonnt in Szene. Unscheinbare Dinge werden plötzlich zu beliebten Fotorequisiten. Kerzen, Bücher, Stifte, Armbanduhren, Zeichnungen. Flatlays kommen beim digitalen Volk gut an. Immer öfter entstehen beim kreativen Zusammenlegen von Objekten wahre Kunstwerke, die geteilt, veröffentlicht und als Inspiration genutzt werden.

Auch ich bin regelrecht süchtig geworden. Ich bewundere die kreativen Köpfe, die sich stundenlang Gedanken über ihr Bild machen und diejenigen, denen in nur wenigen Sekunden ein wahrer "Meisterschuss" gelingt. 
Es gibt tausend Möglichkeiten ein hübsches Flatlay zu gestalten. Ich habe mich heute mal daran versucht Underwear stilvoll in Szene zu setzen.  
(Das eine ist eher so ein "halbes" Flatlay, denn eigentlich wird ja frontal von oben fotografiert.)
Dabei habe ich auf drei Dinge geachtet, die mir auch bei anderen Fotos immer wieder aufgefallen sind:
Leichte Unschärfe, helle Töne, eine schlichte Umgebung.
So wirkt alles zart, unaufdringlich und stimmungsvoll.  
Drei weitere Tipps für das Fotografieren von Underwear am Körper?
Detailaufnahmen, gedämmtes Licht und ein schlichtes Styling.



IMG_8144
D65
IMG_8125
IMG_8123

No comments :

Post a Comment