ON THE GO { TRIP TO GOSLAR }

Wednesday, 18 May 2016

IMG_4992


Statt Kaffee und Kuchen, wilder Party und schick Essen gehen haben wir den Geburtstag mal ganz anders gefeiert - es war nicht meiner, mal so nebenbei. In der Früh haben wir uns ins Auto gesetzt und sind losgefahren und zwar Richtung Goslar. Das Wetter hat mitgespielt, die Sonne schien und der Tag war dabei sich in den ersten schönen Frühlingstag zu verwandeln. 
Fremde Städte, Landschaften, Ruinen, Schlösser oder andere schöne Dinge erkunden statt den lieben langen Tag zu faulenzen und abends auf die Piste zu gehen? Da bin ich dabei! Stundenlang durch fremde Gassen laufen, durch unbekannte Schaufenster lugen und noch nie betretene Restaurants austesten sind nur einige der Dinge, die dabei großen Spaß machen. 
Als wir also an einem Sonntag im April durch Goslar schlenderten, Eis schleckend und mit großen Augen die unglaublich schönen Gebäude "angafften", war auch gerade Stadtfest. Ein paar fesche Jungs legten eine kesse Sohle auf's Pflaster und ließen ihre Interpretation zu Neil Young's Heart Of Gold und The White Stripes' Seven Nation Army hören. 
In einem ulkigen Vintage angehauchten und rustikalen Restaurant bestellten wir einen vegetarischen Leckerbissen (Flammkuchen) und die traditionelle typische Sonntagsmahlzeit mit Knödel und etwas Deftigem für die Fleischesser.  
Die kurze Shoppingeinheit durfte natürlich auch nicht fehlen, wobei ich, statt im Laden lieber davor auf den Stufen saß, und der Band lauschte. Wir liefen fast rund um die Kaiserpfalz, sogen den Duft unzähliger frisch gepflanzter Blumen auf und ließen den Glückshormonen, durch die warmen Sonnenstrahlen ausgelöst, ihren freien Lauf. 



IMG_5000
IMG_5045
IMG_5052
IMG_5028
IMG_5033
IMG_5030
IMG_4995
IMG_4979
IMG_5005
IMG_4996
IMG_4980
IMG_4998
IMG_5014
IMG_5002
IMG_4997
IMG_5016
IMG_5017
IMG_5034
IMG_5040
IMG_5039
IMG_5006
IMG_5020
IMG_4989

1 comment :

  1. Liebe Patty!
    Das sind tolle Eindrücke! Dein Outfit finde ich super, gerade die Schuhe finde ich schick. Sie passen einfach zu fast allem.
    Gruß, Karo

    ReplyDelete