OUTFIT { VOM SCHLANKEITSWAHN ZUM FITNESSWAHN }

Wednesday, 15 July 2015

IMG_7983

DARCCY Dress via Asos
GINA TRICOT Belt*
KURAFUCHI Arrowhead Necklace*
ASOS Sandals 


Eine kleine Größe 36? Undenkbar! Mindestens eine Size Zero muss es sein. So dünn wie möglich. Mit thigh gab und bikini bridge. 
Vom Schlankheitswahn zum Fitnesswahn.
Der Trend hat sich weiterentwickelt. 
Gesund, durchtrainiert und immer nur das Beste für den Körper auf dem Teller. Ein Trend, der mir persönlich viel sympathischer ist, auch wenn mich dieses Trend-Dasein auf die Dauer nervt (wer bestimmt eigentlich was Trend ist?). Sport ist nicht nur zum Abnehmen da - was besagte Sportmuffel häufig vergessen oder vergessen wollen, wenn sie ihren Standardsatz "Du bist dünn genug, du brauchst keinen Sport" auspacken. 
Sport trainiert deinen Körper, schenkt dir Kraft, stärkt deine Knochen, Muskeln und hält dich fit. Schaffst du einen Anfang, entwickelt sich dein regelmäßiges Training zu einem befreienden Gefühl nach/vor Arbeits- und Schulstress. Du kannst abschalten, entspannen und deinen Frust abbauen. Glückshormone werden freigesetzt, dein Sportprogramm wird zu einem Teil deines Lebens auf den du dich regelrecht freust. 

Trend folgt auf Trend. Nicht jeder wird mitgemacht. Einige werden belächelt - andere ignoriert. Ein neuer "Trend", der großen Respekt verdient, ist zu sich zu stehen. Endlich zu zeigen, wer man ist. Das Outing. Kritiker, Miesepeter und Leute, die an allem etwas auszusetzen haben, kritisieren die Welle, die damit ausgelöst wurde. Youtuber zeigen wer sie sind und wenn es ein Trend ist, dann einer der wunderbarsten, die je aufgelebt sind. 
Was ist schöner als mit sich im Reinen zu sein?
Was ist schlimm daran, wenn jemand mit seinem Outing eine Lawine losgetreten hat, anderen Mut gemacht hat, zu sich zu stehen? 
Meckerer sind die Menschen, die mit ihrem Leben unzufrieden sind, nicht den Mut haben etwas zu verändern und anderen Menschen ihr Glück und ihre Zuversicht streitig machen. 
Doch es gibt auch wunderbare Menschen, positiv gesinnt, voller Lebenslust und offen für jeden und alles. Menschen, die anderen ins Gewissen reden. Menschen, die ihre Mitmenschen akzeptieren - so wie sie sind. 
Keine Religion, keine Hautfarbe, kein Modestil, kein Musikgeschmack, kein gesellschaftlicher Stand und kein absurder Traum unterscheidet uns voneinander und macht uns zu einem besseren Menschen als die, die tagtäglich neben uns im Bus, im Zug und bei der Arbeit neben uns sitzen. 
Denn wir sind alle gleich. 
Wir sind MENSCHEN.


IMG_7913
IMG_7969
IMG_7995
           

4 comments :

  1. Was für ein wundervolles Kleid <3
    Der "Trend" zum sport gefällt mir auch ganz gut. Ich habe dadurch auch endlich angefangen mehr Sport zu machen :-)
    Liebe Grüße
    Lisel von www.miss-flauschig.de

    ReplyDelete
  2. Wow, das Kleid ist so schön! Ich war schon viel, viel, viel zu lange nicht mehr auf blogspot! Gerade fällt mir auf, was ich verpasst habe! Wirklich so ein schöner Post :)

    ReplyDelete
  3. Hi Patty,

    wunderschöne Bilder. Der Look steht dir super. Das Kleid und die schönen Gänseblümchen in den Haaren <3 Hach.
    Traumhaft!

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    ReplyDelete
  4. Wunderbare Fotos und wahre Worte! Ich finde den Fitness-Trend auch viel sympathischer, auch wenn er den "Schlankheitswahn" noch nicht ganz abgelöst hat..

    ReplyDelete