THOUGHTS { Become who you are }

Monday, 19 January 2015

IMG_0109.JPG


Manchmal reicht ein kurzer Moment, ein Blick, ein Erlebnis, ein Gedicht, ein Songtext oder ein Kommentar und es entstehen Texte, die manchmal die ganze Wahrheit, manchmal einen Teil und manchmal nur ein Fünkchen von ihr enthalten. So wie heute.

Sei mal ehrlich. Bist du zufrieden mit deinem Leben?
Fühlst du dich wohl mit deinem Büro-, Handwerk- oder Medienjob?
Freust du dich darauf ihn jahrzehntelang auszuüben?
Ja? Dann ist dieser Text nichts für dich.
Nein? Dann freu dich auf ein paar ehrliche Worte eines Freigeistes.

Seien wir mal ehrlich. Unser Leben ist klischeehaft und wie wir es zu leben haben wird uns seit Jahren vorgelebt. Kindergarten, Schule, Studium, Ausbildung und/oder Abitur und gleich danach am besten ein Job, den wir für den Rest unseres Lebens sicher haben. War es das schon? Nicht zu vergessen die Vater-Mutter-Kind-Geschichte. Ist das alles? 
Tag für Tag gehen Menschen von 9 bis 18 Uhr ins Büro, erledigen die gleichen Aufgaben wie am Vortag und stören sich nicht daran. Das ist die eine Sorte Mensch. Die andere fühlt sich eingeengt, hat jeden Tag das Gefühl etwas zu verpassen, bekommt Angst das Leben zu verschwenden und hat Angst nie die Träume verwirklichen zu können, die in ihnen schlummern. 
Gehörst du zu der letzteren Sorte? Ja? Ich auch. 
Du hast gerade die Schule beendet und weißt nicht was du jetzt tun möchtest. Du machst Praktika, besuchst eine Hochschule, hast Spaß, lernst nette Leute kennen aber du fühlst: Das ist es noch nicht. 
Du suchst weiter, beginnst eine Ausbildung, fühlst dich fehl am Platz und schlägst einen neuen Weg ein. Du nimmst das erste Angebot an, das man dir macht, arbeitest, verdienst Geld aber fühlst dich nicht wohl. Du wählst einen anderen Pfad, freust dich auf neue Abenteuer, neue Erfahrungen und darauf neue Leute kennenzulernen. Das Schicksal wirft dich kurz aus der Bahn und ein erneuter Lebensabschnitt steht dir bevor. 
Du überlegst: Was möchte ich vom Leben? Was macht mir Spaß? Womit beschäftige ich mich tagein-tagaus? Was möchte ich mein ganzes Leben lang machen? Was sind meine Stärken, Schwächen und Macken? Du hast einen Geistesblitz und legst los. Schreibst Bewerbungen, fertigst eine Mappe mit deinen Arbeiten an und fährst zu Bewerbungsgesprächen. Du unterhälst dich nett, doch irgendetwas stimmt nicht. Ein Gefühl, das einfach nicht verschwinden möchte. Ein Kloß im Hals, ein dumpfes Pochen in der Brust. Was stimmt nicht? Du weißt es nicht. Das wichtigste im Leben ist nur eines:

Du musst herausfinden wer du bist.

 

D
IMG_0071
IMG_0056.JPG
IMG_0102
D1
IMG_0044