INSPIRATION { PEEK & CLOPPENBURG }

Sunday, 30 March 2014

BlueWedding


MINKPINK Dress (similar)
BlackBrown

REVIEW Skirt


Manchmal möchte ich ein Tier sein. Ein hübsches Federkleid, ein schwarzes oder weißes Fell oder einfach gefleckt. Keine große Sorgen, nur schlafen, essen und die Welt entdecken, ob auf der Erde oder hoch oben in der Luft. Keine Papiere, die uns um die Ohren fliegen, keine Kosten, einfach sorgenlos und frei. 
Doch genug von der guten alten Melancholie. Heute dreht es sich hier um das wahrscheinlich Schönste was sich eine Frau in ihrer Beziehung vorstellen kann, um ihre Hochzeit. Gut, es ist nicht meine aber das erste Mal auf eine Hochzeit eingeladen zu werden ist schon etwas Besonderes. Und der Dresscode ist auch ganz einfach: Stiehl der Braut nicht die Show! Also kein Weiß "all over". 
Ja, zugegeben, ich liebe Weiß, vor allem wenn es auf den Sommer zugeht. Schöne luftige Kleidchen mit viel Spitze und am besten bodenlang. Zwei Outfits habe ich mal zusammengestellt, gefunden habe ich alles bei Peek & Cloppenburg. Eine große Auswahl an schicken Kleidern kann man dort finden. Bodenland, in fließenden Stoffen, in Farbe oder in schlichtem schwarz und weiß. Viele bekannte Marken springen uns dort ins Auge und lassen uns stöbern, klicken und seufzen ("wunderschön, hach, das hätte ich gerne").
Relativ viel Weiß, am Kleidungsstück und bei den Accessoires. Das erste Outfit eher schick, das andere etwas lockerer und in zwei Varianten. Sei es nun die gute alte schwarz/weiß-Kombi oder der leichte Hippietouch bei der braunen Kombination. Ich jedenfalls tendiere zum langen weißen Maxirock und dem schwarzen Top auch wenn mich diese tolle Fransenweste immer wieder verschmitzt anlächelt. Was meint ihr? Zu casual, zu weiß oder passt's?

Es gibt zwei rechtlich und wirtschaftlich unabhängige Unternehmen Peek & Cloppenburg.
www.peek-cloppenburg.de ist die Webseite der Peek & Cloppenburg KG, Düsseldorf deren Standorte sie hier finden.

6 comments :

  1. lovely stuff!

    www.bstylevoyage.blogspot.com
    xx

    ReplyDelete
  2. schaut gut aus. ich hab nur mal gehört, dass hochzeitsgäste kein weiß und oder schwarz tragen sollten, weil weiß trägt die braut und schwarz trägt man zur beerdigung. aber das sollte man auch immer noch mal die braut fragen, was sie oka findet. glg :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ach Gottchen, diese ganzen Regeln. Auf meiner Hochzeit darf jeder tragen was er möchte :) Aber danke, ich finde so etwas ja immer sehr interessant, diese ganzen Traditionen, Regeln und altmodischen Dinge :) (Das hört sich jetzt so ironisch an, ist aber ernst gemeint!!)

      Delete
  3. Also ich habe zu allen Hochzeiten bislang schwarz getragen. Nicht wegen des vor mir angemerkten Trauerfalles, sondern einfach weil ich Schwarz mag. Erfahrungsgemäß machen das heute sogar viele Menschen, mit Beerdigung hat das nichts mehr zu tun. :)

    Carina,
    www.forestinmay.com

    ReplyDelete
    Replies
    1. Traditionen kommen und gehen, meistens sind sie ja furchtbar altmodisch :) Mal schauen was es am Ende wird :)

      Delete