OUTFIT { who am i? }

Friday, 26 May 2017

IMG_0874



MACHIMA Cardigan
MANGO Bag
GINA TRICOT T-Shirt
ZARA Jeans, Sunnies
VINTAGE Necklace
ADIDAS Sneakers
ASOS Belt




Das Leben genießen und ganz man selbst sein. Nicht immer so einfach. Oder?
Selbstbewusst durch die Fußgängerzone laufen trotz verquollener Augen, trotz Pickelparty im Gesicht, trotz Sturmfrisur? Die Menschen finden leicht etwas oder jemanden über den sie lachen können. Es gibt Tage, da macht man sich nichts daraus. Doch es gibt diese Tage, an denen ein kurzer schiefer Blick genügt, ein spöttisches Lächeln und das Selbstbewusstsein schrumpft in sich zusammen und man verhält sich wie irgendjemand nur nicht wie man selbst.

Wieso machen wir uns soviel aus der Meinung anderer? Wieso möchten wir anderen Menschen gefallen? Ist das ein tief in uns verankerter Instinkt? 
Mir ist letztens aufgefallen wie lange ich mich schon nach anderen richte. Wie lange ich mich so verhalte wie andere es gerne hätten, bzw. so, wie andere denken wie ich mich verhalte. Dann habe ich mal tief durchgeatmet und bemerkt: Das bist nicht du. Ich bin schnell verunsichert, kann aber auch die größte Ulknudel sein, der größte Frechdachs und bin ein Weltmeister im Grimassen schneiden. Doch manchmal trifft man auf Menschen und diese innere Mauer baut sich wieder auf. Eine kleine Blockade, die man einfach nicht bezwingen kann. Ich hoffe, dass ich sie bald einreißen kann, denn es ist anstrengend immer jemand anders sein zu müssen. Auch wenn ich es gar nicht sein möchte.





i began to wonder what life would be if i dropped the act and began to trust that being myself would be enough 
to get the love i needed. 

- donald miller




IMG_0842
IMG_0864
D98
IMG_0884
IMG_0863
IMG_0815
D100
IMG_0869
IMG_0818
IMG_0885
IMG_0794

OUTFIT { flower power on my dress }

Wednesday, 24 May 2017

IMG_8563



BRIXTON Hat
MANGO Dress, Bag
ISABEL F. Boots 
ZARA Jewelry




Wow! Das wurde aber auch Zeit. Am 14. Mai war es endlich warm genug für bare legs. Meine Schwester hat vor ein paar Wochen ausgemistet und ich habe mir nicht nur ein Paar derbe Boots geschnappt sondern auch dieses zauberhafte Kleid von Mango. Immer wieder wurden Looks zusammengestellt,  jedoch nicht wirklich passend zum Wetter. Außerdem sieht zu solchen Kleidern nackte Haut am besten aus. So werden noch mehr Boho-Vibes versprüht und der gesamte Look wirkt leichter und unkomplizierter. Findet ihr nicht?
Dazu kombiniert habe ich meine geliebte senfgelbe Tasche von Mango, die ich nicht mehr missen möchte, meine liebsten Boots und die beste Investition in Sachen Kopfbedeckung - meinen Hut von Brixton.




IMG_8595
D145
IMG_8599
IMG_8519
D147
IMG_8587
D149
IMG_8583
D148
IMG_8602